Wie Sie Ihren Garten für Tiere sicher machen 🐾🍃

407 views

Tiere können eine Bereicherung für jeden Garten sein, indem sie ihm ein natürliches und lebendiges Gefühl verleihen. Von Vögeln, die von Baum zu Baum fliegen, bis hin zu Insekten, die Blumen bestäuben, trägt jedes Tier zu einem gesunden und blühenden Garten bei. Allerdings ist es wichtig, Ihren Garten sicher und einladend für diese Tiere zu gestalten. Hier sind einige Vorschläge, wie Sie dies tun können.

Wie Sie Ihren Garten für Tiere sicher machen

Pflanzen, die Tiere anziehen 🌻🐝

Tiere werden von bestimmten Pflanzenarten angezogen, die Nahrung oder Unterschlupf bieten. Blühende Pflanzen, insbesondere einheimische Arten, ziehen Bestäuber wie Bienen, Schmetterlinge und Kolibris an. Sträucher und Bäume können Vögeln einen Ort zum Nisten bieten und kleinere Tiere vor Raubtieren schützen.

Hinweis: Einheimische Pflanzen sind oft resistenter gegen lokale Krankheiten und Schädlinge und benötigen weniger Pflege. Fragen Sie in Ihrer örtlichen Baumschule nach, welche Pflanzen für Ihren Bereich am besten geeignet sind.

Wasserquellen 💦🐦

Tiere benötigen auch Wasser zum Trinken und Baden. Das Hinzufügen eines kleinen Teiches oder Vogelbads zu Ihrem Garten kann eine Vielzahl von Tieren anziehen. Stellen Sie sicher, dass das Wasser sauber gehalten wird und dass kleinere Tiere einen Weg haben, um aus dem Wasser zu kommen, falls sie hineinfallen.

Hinweis: Wenn Sie einen Teich anlegen, achten Sie darauf, dass er flache Bereiche hat, damit Tiere leicht hinein und heraus kommen können.

Sichere Unterschlüpfe 🏡🦔

Viele Tiere suchen in Gärten Unterschlupf. Durch Bereitstellung von sicheren Unterschlupfen können Sie diese Tiere unterstützen. Dazu können Nistkästen für Vögel, Insektenhotels für Bestäuber und Haufen aus Blättern oder Zweigen für kleinere Tiere wie Igel und Reptilien gehören.

Giftfreie Schädlingsbekämpfung 🚫💀🐛

Viele gängige Schädlingsbekämpfungsmittel sind für Tiere schädlich. Verwenden Sie stattdessen natürliche Schädlingsbekämpfungsmethoden, wie das Anpflanzen von Pflanzen, die Schädlinge abwehren, oder das Anlocken von nützlichen Tieren, die Schädlinge fressen.

SchädlingNatürlicher FeindPflanzen, die abschrecken
BlattläuseMarienkäfer, SchwebfliegenKnoblauch, Kapuzinerkresse
SchneckenIgel, VögelRosmarin, Thymian
RaupenVögel, WespenMinze, Lavendel

Wichtig: Wenn Sie doch einmal Schädlingsbekämpfungsmittel einsetzen müssen, lesen Sie das Etikett sorgfältig durch und wählen Sie Produkte, die als sicher für Tiere gekennzeichnet sind.

Futterstellen einrichten 🥜🐿

Einige Tiere, wie Vögel und Eichhörnchen, können von zusätzlichen Futterstellen in Ihrem Garten profitieren. Stellen Sie sicher, dass das Futter, das Sie zur Verfügung stellen, für das Tier sicher und gesund ist.

Hinweis: Unterschiedliche Tiere bevorzugen unterschiedliche Arten von Futter. Vögel mögen zum Beispiel Sonnenblumenkerne und Meisenknödel, während Eichhörnchen Nüsse bevorzugen.

Überwachung der Haustiere 🐕‍🦺🐈‍⬛

Schließlich, wenn Sie Haustiere haben, überwachen Sie diese, um sicherzustellen, dass sie die Wildtiere in Ihrem Garten nicht stören oder verletzen.

Wichtig: Katzen sind besonders dafür bekannt, Vögel und kleine Säugetiere zu jagen. Überlegen Sie, ob eine Katzenleine oder ein eingezäunter Bereich für Ihre Katze geeignet wäre, um diese Interaktionen zu minimieren.

Indem Sie diese Schritte befolgen, können Sie einen sicheren und einladenden Raum für Tiere in Ihrem Garten schaffen. Erinnern Sie sich, dass die Schönheit eines Gartens in seiner Vielfalt liegt - von den Pflanzen bis zu den Tieren, die ihn besuchen.

Leave a reply "Wie Sie Ihren Garten für Tiere sicher machen 🐾🍃"

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Author: 
    author