Piet Oudolf, der Landschaftsgärtner für Krautpflanzen

22 views

Piet Oudolf. Als niederländischer Landschaftsgärtner, der am 27. Oktober 1944 geboren wurde, ist er eine führende Persönlichkeit der "new perennial" -Bewegung von Gärten, in denen vorzugsweise mehrjährige Graspflanzen und Gräser verwendet werden, die für ihre Schönheit während ihres gesamten pflanzlichen Lebenszyklus geschätzt werden, aber wenig Pflege benötigen, leicht haltbar, dürreresistent und sich im Laufe der Zeit entwickeln.

Er ist einer der ersten Designer, die die großflächige Pflanzung von Graspflanzen in öffentlichen Gärten machen.

Ein großer Teil seiner Dominanz von l.a. Pflanzen kommt durch seine Erfahrung als Viverist, und als solche gab den Namen mehr als 70 Pflanzen

Piet Oudolf Gartendesigner und Autor verschiedener Bücher, Zu seinen Büchern gehören "Anbau eines Obstgartens mit Kräutern" (1998), Michael King und Beth Chatto, "Traumpflanzen für den Naturgarten" (2000) und "Pflanzen eines Naturgartens" (2003), beide mit Henk Gerritsen, "Design with Plants" (1999), "Plantation Design: Gardens in Time and Space" (2005),mit Noel Kingsbury, "Landschaften" (2011), und das neueste sein neues Buch, Plant: A New Perspective . Er schrieb zusammen mit seinem Mitautor Noel Kingsbury insgesamt fünf davon: "Es ist einfach, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die teilen können." Das Buch vereint die Inspiration von 1991 Angeles führenden Pflanzen für einen Kräutergarten und den praktischen Sinn für Design und Pflanzung: Gärten in Zeit und Raum, und eine gut gezeichnete Linie wird in der Bereitstellung von Informationen an den Profi und den Amateur.

Oudolf arbeitet hauptsächlich mit Sorten von mehrjährigen Grünpflanzen Piet, Oudolf praktiziert eine naturalistische Herangehensweise an l.a. Gärtnern. Es konzentriert sich vor allem auf strukturelle Merkmale wie die Form von Blatt- oder Samenhülsen, die vor und nach der Blüte einer Pflanze vorhanden ist. Oudolf nimmt ein architektonisches Design an und räumt dem saisonalen Lebenszyklus einer Pflanze Vorrang vor dekorativen Überlegungen wie der Blume oder der Farbe ein. Es konzentriert sich vor allem auf strukturelle Merkmale wie die Form von Blatt- oder Samenhülsen, die vor und nach der Blüte einer Pflanze vorhanden ist. Er würfelt: ". Ein Garten ist aufregend für mich, wenn es gut sieht durch das Jahr, nicht nur zu einem einzigartigen Zeitpunkt, ich möchte und um ihn bei jedem Wetter interessant zu machen, im Frühfrühling und im Spätherz. Garten von Anja und Piet Oudolf in Humelo

Er begann seine Karriere, als ich 1981 seinen Garten in Hummelo, Holland, pflanze. Er wollte das erschaffen, was er als "Katastrophe" bezeichnet, durch die Kombination naturalistisch aussehender Pflanzenengel. Er war an der Spitze des Damaligen Geistes und entwickelte ein weltberühmtes Erlebnis mit seiner Frau Anja im eigenen Garten

In dem Wunsch, seine Pflanzgrundsätze zu erklären, gab er vor einigen Jahren einen Workshop an der Harvard University, für den er seinen Prozess gründlich destilliert und greifbar machen musste,

. Oudolf glaubt, dass seine Arbeit intellektuelle Tiefe hat, was ihn auf all diesen Ebenen wunderschön denken lässt, aber es ist auch ein Gefühl. Und deshalb waren so viele Menschen daran interessiert.

Einige von Piet Oudolfs Lieblingskraut sind l.a. Nigella arvensis, Cleome hassleriana, Peucedanum verticillare und Digitalis parviflora.

Für Oudolf sind die Gestaltung des Gartens nicht nur die Pflanzen, sondern das.a. Emotionen, Stimmung, Betrachtung der Engel. Versuchen Sie, die Engel zu mobilisieren mit dem, was Sie tun. Das ist es.a. wichtiger Teil. Ein Garten ist keine Landschaft zu betrachten, sondern ein dynamischer Prozess, der sich ständig weiterentwickelt. Sie müssen die ganze Zeit mit ihm in Kontakt bleiben.

So nutzt Oudolf nicht nur die Blütezeit, um Umgebungen zu schaffen, sondern den gesamten kritischen Zyklus von l.a. Pflanze, sowie die Verwendung mehrerer Arten, so dass auch l.a. Welzen ist Teil von l.a. Schönheit seiner Gärten. Oudolfs Gartenkonzept ist näher an der Ökologie der Engel als an der.a. dekorative Gärtnern gefüllt mit anorganischen Elementen (Stein, Stahl, Holz, Skulpturen, Kunststoffe), verwendet heimische, wilde Arten, eine Untersuchung des umliegenden oder angepassten Pflanzenlebens des Engels und lässt den Garten in der vollständigsten Richtung leben, die Gerüche, texturen, das Tierleben, die Durchgang der Jahreszeiten.

Seine öffentlichen Arbeiten markierten einen Wendepunkt in seiner Karriere. High Lina.-Piet Oudolf.-Neu Yotk

Er hat festgestellt, dass er durch die Zusammenarbeit mit einer Gruppe seine Ideen vermitteln und an ein breiteres Publikum weitergeben kann. Die öffentliche Arbeit und insbesondere die Gestaltung der Plantagen werden immer anspruchsvoller, weil, sobald ein Garten bepflanzt ist, der zukünftige Erfolg und seine Nachhaltigkeit vollständig in den Händen der Menschen liegen, die ihn behalten. Darüber hinaus eine informelle Ästhetik, die von der.a. Natur, es ist nicht leicht zu erhalten. Die Natur in ihrer eigenen Reihenfolge basiert auf l.a. Wettbewerb - und bis zu einem gewissen Grad im Chaos - und deshalb fand er es einfacher, öffentliche Plantagen zu formalisieren.

Seine bemerkenswertesten öffentlichen Werke sind:

Serpentine Gallery, Innengarten (London, England, 2011, mit Peter Zumthor)

Toronto Garden Botanical Insence Garden Walk (Toronto, 2006)

Battery Park (New York, 2003)

Lurie Garden , Millennium Park (Chicago, 2003 mit Kathryn Gustafson)

Scampston Hall (England, 2002-2003)

Teile von Kurpark Bad Driburg , Deutschland

Stadtpark Enköping, Schweden.

Und seinen eigenen Garten in Hummelo bei Arnheim in den Niederlanden, der 1982 gegründet wurde. In Hummelo haben sie mit seiner Frau Anja viele Jahre lang eine eigene Produktionsstätte erhalten, im November 2010 aber beschlossen, ihre Türen zu schließen. Was sie für die Öffentlichkeit offen halten, ist der private Garten, ein Geschmackswahn und meisterhaftes Design, das ich mich schon einmal besuchen möchte.

Oudolf beschreibt das Design als den Anfang und nicht den letzten des Prozesses. Er hat Stabilität in seinen Plantagen entwickelt, indem er Pflanzen wählt, die glücklich zusammen mit anderen Engeln sind, die gut an ihre Umgebung angepasst sind und die die Fähigkeit haben, langfristig zu leben. So werden diejenigen, die sich selbst tragen, verharmlost und die Stauden werden für ihre Fähigkeit ausgewählt zu überleben, ohne eine gewöhnliche Spaltung zu benötigen. Oudolf glaubt auch, dass es wichtig ist, Pflanzen zu verwenden, die ein "Leben nach l.a. tot" und sind gut, sobald sie fertig sind, so dass die Plantagen besser für die Ökologie und das Leben von Insekten zu erhalten. Battery Park.-New York.-2003

Seine Theorien wurden durch den kreativen Prozess des Sehens und Experimentierens angetrieben, wie er zunächst mit dem Lurie Garten in Chicago demonstriert. Diese Arbeit eröffnete ihm eine neue Welt der Möglichkeiten, und indem er wie jeder gute Designer antwortete, übersetzte er seine Mission, indem er die Pflanzen der naturbelassenen Wiesen im Nordwesten des Landes verstand.

Ein weiteres Experiment war l.a. Bepflanzung der neuen Grünen Straße von New York, basierend auf der alten, erhöhten Bahnlinie von Angeles, die in den dreißiger Jahren gebaut wurde, um die Westseite von Manhattan zu entwickeln, high Line Park, wo es den Architekten eine Geschichte gab, um eine Reihe von Stimmungen zu illustrieren,durch die offene Erfassung von Wäldern, Wiesen und Weiden. Es ist faszinierend, diesen gipfel naturalistischen öffentlich erklärt und kontextualisiert mit seinen eigenen Ausstellern und anderen im Geiste des Projekts. Die Strecke des heutigen Parks hat eine Länge von etwa zwei Kilometern, wo man gehen, einen Drink in den Ständen, die wir während der Strecke finden, oder auf den Hunderten von Ufern, die auf beiden Seiten der Gleise vorhanden sind, ausruhen kann. High Line.-New York.-Piet Oudolf

Der High Line Elevated Park ist eine revolutionäre Wette auf die Städtische Architektur von Angeles im Dienste der New Yorker und natürlich millionen von Touristen, die die Stadt Angeles jedes Jahr besuchen. Seit seiner Gründung ist dies einer der unumgänglichen Besuche in New York.

Der heute achtundsechzigjährige Piet Oudolf gibt zu, sich vor rund fünf Jahren in seiner Arbeit wirklich frei zu fühlen, als er erkannte, dass seine Freiheit als Designer nur durch sein Wissen eingeschränkt war.

Leave a reply "Piet Oudolf, der Landschaftsgärtner für Krautpflanzen"

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Author: 
    author